X

Aroma­therapie

Bei der Aromatherapie werden ätherische Öle verwendet. Dabei handelt es sich um leicht flüchtige Substanzen mit meist starkem Aroma. Bereits seit Jahrtausenden lässt sich der Mensch von Düften verzaubern. Düfte können beruhigen, entspannen, stimulieren oder aktivieren. Dabei werden ätherische Öle für Bäder, Saunaaufgüsse, Massageöle, Inhalationen, Kompressen und vieles mehr eingesetzt.

Die Aromatherapie wird definiert als die kontrollierte Anwendung von ätherischen Ölen, um die Gesundheit zu erhalten und Körper, Geist und Seele auf positive Art zu beeinflussen (nach Shirley Price). Somit sind ätherische Öle mehr als nur Aromastoffe zur Aromatisierung unseres Wohnraumes. Philosophisch betrachtet sind sie der manifestierte Traum des Menschen, die Düfte der Natur einzufangen.

Die Düfte werden in folgende Gruppen eingeteilt:

Duftart Gewinnung Beispiele
Zitrusdüfte aus Schalen Orange, Zitrone, Grapefruit, Lemongras
Blütendüfte aus Blüten Jasmin, Neroli, Rose
Krautige Düfte aus Blättern und Kraut Lavendel, Pfefferminze, Rosmarin, Eukalyptus
Aromatische Hölzer und Gewürze aus Holz, Rinde oder Wurzel Zeder, Zimt, Sandelholz

Wir führen die Aromaöle von TAOASIS, dem Marktführer für Aromatherapie in Apotheken. TAOASIS verwendet nur 100% natürliche Rohstoffe. Diese Naturdüfte gibt es seit Jahrtausenden und sie sind dem menschlichen Organismus vertraut. Sie werden in aller Regel gut vertragen, auch von Allergikern. Ihre Wirkungen gelten als angenehm und wohltuend.

Wir halten die 30 beliebtesten Aromadüfte und Duftkompositionen von TAOASIS für Sie vorrätig und beraten Sie gern zu deren Anwendung. Kommen Sie doch mal zum Schnuppern vorbei…