Der Engländer Dr. Edward Bach entwickelte in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts 38 Blütenessenzen, die er entsprechenden Gefühlszuständen zuordnete. Die sogenannten Bachblüten waren geboren. Zur Herstellung der Bachblüten werden noch heute spezielle Blüten wild wachsender Blüten und Bäume sowie ein besonders reines Felswasser verwendet. Die meisten Blüten und Pflanzen stammen aus dem Garten des Bach Centres in der Grafschaft Oxford und werden bis heute streng nach den original Anweisungen von Dr. Bach in den Produkten verarbeitet.

Die Raphael-Apotheke hält für Sie alle 38 Bachblüten vorrätig. Die Bachblüten können einzeln verwendet werden. Alternativ stellen wir Ihnen auf Vorbestellung eine Mischung aus Bachblüten zusammen, die auf Ihre jeweiligen Gefühlssituationen zugeschnitten ist (Bestellformular). Dabei sollten nicht mehr als sieben Essenzen in einer Mischflasche verwendet werden. Davon nehmen Sie mindestens vier Mal pro Tag vier Tropfen.

Hier finden Sie eine Übersicht aller 38 Bachblüten und den korrespondierenden Gefühlszuständen.

NummerBachblüteGefühl
1Agrimony (Odermenning)Sie verbergen Ihre Gefühle gerne hinter einer Fassade.
2Aspen (Zitterpappel)Sie neigen zu unerklärlichen Ängsten und Sorgen und sind schnell nervös
3Beech (Rotbuche)Sie sind zu kritisch und intolerant anderen gegenüber.
4Centaury (Tausendgüldenkraut)Sie können schlecht „Nein“ sagen.
5Cerato (Bleiwurz)Sie brauchen stets die Bestätigung Anderer, weil Sie Ihrem Urteil selbst nicht trauen.
6

Cherry Plum (Kirschpflaume)

Sie haben Angst, Ihre Selbstbeherrschung zu verlieren.
7Chestnut Bud (Kastanienknospe)Sie lernen nicht aus Ihren Fehlern.
8Chicory (Wegwarte)Sie sind stark besitzergreifend und werfen sich schützend vor Andere.
9

Clematis (Weiße Waldrebe)

Sie träumen vor sich hin und habe eine ausgeprägte Fanatsie.
10Crab Apple (Holzapfel)Sie haben geringes Selbstbewusstsein und sind unzufrieden mit Ihrem Äußeren.
11Elm (Ulme)Sie tragen viel Verantwortung und haben manchmal das Gefühl, dem nicht gewachsen zu sein.
12Gentian (Herbstenzian)Sie sind schnell entmutigt oder enttäuscht.
13Gorse (Stechginster)Sie neigen zu Pessimismus und Resignation.
14Heather (Schottisches Heidekraut)Sie sind permanent mit sich selbst beschäftigt und reden viel.
15Holly (Stechpalme)Sie sind oft neidisch und misstrauisch und reagieren schnell aggressiv.
16Honeysuckle (Geißblatt)Sie hängen der Vergangenheit nach und haben schnell Heimweh.
17Hornbeam (Hainbuche)Sie kommen schwer in die Gänge und fühlen sich schlaff und abgeschlagen.
18

Impatiens (Drüsentragendes Springkraut)

Sie sind ungeduldig und leicht reizbar.
19Larch (Lärche)Sie haben Angst zu versagen und fühlen sich stets schlechter als Andere.
20Mimulus (Gefleckte Gauklerblume)Sie haben Angst vor einer konkreten Situation, z.B. Flugreise, Zahnarzt.
21Mustard (Wilder Senf)Sie sind traurig, ohne den Grund zu kennen.
22Oak (Eiche)Sie haben ein ausgeprägtes Pflichtgefühl und geben niemals auf.
23Olive (Olive)Sie fühlen sich erschöpft, ausgelaugt und müde.
24Pine (Schottische Kiefer)Sie haben ausgeprägte Schuldgefühle und sind leicht betroffen.
25Red Chestnut (Rote Kastanie)Sie sind sehr besorgt um Ihre Mitmenschen und befürchten stets das Schlimmste.
26

Rock Rose (Gelbes Sonnenröschen)

Sie haben große Angst gehabt und spüren Bestürzung.
27Rock Water (Quellwasser)Sie haben hohe Maßstäbe an sich selbst und sind sehr streng.
28Scleranthus (Einjähriger Knäuel)Ihnen fällt es schwer, sich zwischen zwei Dingen zu entscheiden.
29

Star of Bethlehem (Doldiger Milchstern)

Sie haben ein plötzliches Ereignis noch nicht verkraftet.
30Sweet Chestnut (Esskastanie)Sie sind mut- und hoffnungslos und benötigen Ansporn.
31Vervain (Eisenkraut)Sie sind übermäßig enthusiastisch.
32Vine (Weinrebe)Sie sind ehrgeizig, unflexibel und dominierend.
33Walnut (Walnuss)Ihnen fällt es schwer, sich Veränderungen anzupassen.
34Water Violet (Sumpfwasserfeder)Sie sind gerne alleine, ziehen sich zurück und wirken distanziert.
35White Chestnut (Weiße Kastanie)Ihre Gedanken drehen sich immer um dasselbe und sie können nicht abschalten.
36Wild Oat (Waldtrespe)Sie sind unschlüssig und unzufrieden und können sich schwer entscheiden.
37Wild Rose (Heckenrose)Sie fühlen sich gleichgültig und apathisch. Sie machen keinen Versuch Ihre Situation zu verbessern.
38Willow (Gelbe Weide)Sie fühlen sich verbittert und haben das Gefühl immer zu kurz zu kommen.

Die orange gefärbten Bachblüten sind in den bekannten Rescue®-Mischungen enthalten. Sie können in emotional aufregenden Situationen, wie Flugangst, Panik, Stress angewendet werden. Die Mischungen sind beispielsweise in Tropfen, als Spray, als Perlen oder als Creme zur äußerlichen Anwendung enthalten. Für eine geruhsame Nacht empfehlen wir die Rescue® Night-Mischungen, die zusätzlich noch die „Weiße Kastanie“ enthalten, um gegen kreisende Gedanken und Unruhe in der Nacht zu wirken. Mittlerweile sind alle Rescue®-Tropfen nur noch ohne Alkohol erhältlich. Wünschen Sie Mischungen mit Alkohol, können wir Ihnen diese individuell herstellen.

Die Konzentrate können sowohl innerlich als auch äußerlich verwendet werden. Äußerlich werden die Bachblüten auf die Schläfen, Handgelenke, hinter die Ohren oder bei Säuglingen auf die Fontanelle gegeben. Sie eignen sich somit für die ganze Familie.
Die Rescue®-Präparate sowie von uns hergestellte Mischungen können so lange wie gewünscht angewendet werden. Sie hören dann auf, wenn Sie das Gefühl haben, sie nicht mehr zu brauchen.