Frühlingszeit = Allergiezeit? Wir helfen durch die Allergiezeit.

Kaum zeigen sich die ersten Frühlingsboten, möchten wir gerne in die Natur hinaus. Doch für Viele ist die Frühlingszeit nicht die reinste Freude: laufende Nase, tränende und juckende Augen und Hustenreiz sind die typischen Symptome von Heuschnupfen. Durch einen Allergietest lassen sich die Allergene feststellen (z. B. Pollen, Gräser, u. a.) die für die Allergie-Beschwerden verantwortlich sind.

Unter Heuschnupfen leiden in Deutschland ca. 10 % der Bevölkerung, die Tendenz ist steigend. Wir haben ein paar Tipps für Sie zusammengestellt, damit Sie diese schwierige Zeit gut meistern:

  • sobald die Pollen richtig fliegen, sollten Sie täglich eine Nasenspülung vornehmen – die Emser Nasendusche halten wir vorrätig
  • bei juckenden und tränenden Augen gibt es homöopathische und antiallergische Augentropfen
  • waschen Sie täglich abends Ihre Haare mit einem milden Shampoo aus, denn dort setzen sich die Pollen gerne ab
  • setzen Sie im Freien eine Sonnenbrille auf, um die Pollen von Ihren Augen fernzuhalten
  • besorgen Sie sich einen Pollenflugkalender, z.B. aus Ihrer Raphael-Apotheke oder tagaktuell aus dem Internet
  • stärken Sie Ihr Immunsystem durch gesunde Ernährung; ergänzen Sie diese gegebenenfalls mit Vitaminpräparaten

Natürlich gibt es auch antiallergische Tabletten oder Säfte, über die wir Sie gerne beraten. Sollten Ihre Beschwerden, wie zum Beispiel starker Hustenreiz oder Atembeschwerden, zu stark werden, suchen Sie bitte Ihren Hausarzt auf.

Wenn Sie weitere Fragen haben, heißen wir Sie in unserer Apotheke herzlich willkommen. Ihr Team der Raphael-Apotheke berät Sie gerne ganz persönlich und individuell und wir helfen Ihnen gern durch die Allergiezeit.

Bildquellen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ich akzeptiere

Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Individuelle Cookie Einstellungen