Messung von Blutdruck

Blutdruckmessung – Einschätzung Ihrer Herzfunktionen und des Kreislaufs

Die Organe und Gewebe unseres Körpers werden kontinuierlich mit Blut versorgt. Diese Aufgabe übernimmt unser Herz: Dieser Muskel zieht sich mit jedem Herzschlag zusammen und pumpt so Blut in die Gefäße des Blutkreislaufs.

Das Herz erzeugt hierfür einen Druck, welcher sich auch auf die Gefäßwände auswirkt. Dieser Blutdruck kann gemessen werden, wobei prinzipiell zwei Werte zu unterscheiden sind:

  • Der systolische Blutdruck misst den Druck beim Schlagen des Herzens – also in dem Moment wo sich der Herzmuskel zusammenzieht und das „frische“, sauerstoffreiche Blut in die Gefäße befördert.
  • Der diastolische Blutdruck misst den Druck während des Erschlaffen des Herzmuskels. Dieser Druck ist daher niedriger als der systolische Blutdruck.

Beide Werte werden gemessen und in der Einheit mmHg („Millimeter Quecksilbersäule“) angegeben.

Welche Blutdruckwerte sind normal?

Bei normalem Blutdruck liegt der systolische Wert unter 140 mmHg und der diastolische Wert unter 90 mmHg. Bei Werten systolisch über 140 mmHg und/oder diastolisch über 90 mmHg spricht man von erhöhtem Blutdruck.

Wie kann der Blutdruck gemessen werden?

Der Blutdruck kann mit einem Blutdruckmessgerät gemessen werden. Am einfachsten ist die Messung mit einem digitalen Messgerät. Hierfür gibt es Messgeräte, die am Finger, am Handgelenk oder auch am Oberarm messen. Am häufigsten werden derzeit Messgeräte für das Handgelenk verwendet. Dies Genauigkeit dieser Geräte ist gut und sie sind bereits für unter 100 Euro zu kaufen. Wichtig bei der Messung mit einem Gerät mit Handgelenksmanschette ist, dass die Manschette sich bei der Messung auf Höhe des Herzens befindet. Andernfalls können die Ergebnisse ungenau sein.

Zur Bestimmung der Herzfunktion sollten grundsätzlich mehrere Messungen durchgeführt werden. Der Blutdruck schwankt im Tagesverlauf und ist auch bedingt durch körperliche Anstrengungen, Stress und andere Faktoren beeinflusst.

Ein eigenes Messgerät macht daher für Menschen Sinn, die langfristig Ihren Blutdruck bestimmen müssen, beispielsweise zur Überwachung einer medikamentösen Therapie.

Blutdruckdaten dokumentieren? Wir haben eine Empfehlung!

Logo von BlutdruckDaten

Für die bequeme und einfache Dokumentation Ihrer Blutdruckdaten empfehlen wir Ihnen BlutdruckDaten. Damit können Sie Ihre Blutdruckwerte einfach und sicher erfassen. Informieren Sie sich über unseren Partner zum Thema Dokumentation von Blutdruckmessungen! BlutdruckDaten und die Raphael-Apotheke schenken Ihnen einen Monat Premium-Mitgliedschaft.

Messung mit dem eigenen Blutdruckmessgerät

Wir haben Blutdruckgeräte vorrätig und können Ihnen auch gern Ihr Wunsch-Gerät bestellen. Gern beraten wir Sie, welches Gerät am besten für Ihre Zwecke geeignet ist. Auch zeigen wir Ihnen, wie Ihr Messgerät verwendet wird. Lassen Sie sich unbedingt beraten!

Messung Ihres Blutdrucks in der Raphael-Apotheke

Sie haben kein eigenes Blutdruckmessgerät zu Hause und möchten trotzdem Ihren Blutdruck messen?

Dann schauen Sie bei uns vorbei! Wir messen Ihren Blutdruck kostenlos und dokumentieren Ihre Werte für Sie. So haben Sie Ihren Blutdruck unter Kontrolle und sind beim nächsten Arztbesuch bestens vorbereitet. Für die Blutdruckmessung benötigen Sie keinen Termin. Wussten Sie: Neben dem Blutdruck messen wir auch Ihren Blutzuckerwert.

Bildquellen